Gärtner Hansen

Besucht uns auch bei Facebook: follow me on facebook

Berichte aus Hansen

27 JUL 2018

Modul 'Sicherheit im Gespannfahren' jetzt am 14.10.18

Die "Zusatzqualifikation im Modul 'Sicherheit im Gespannfahren' für Richter, Prüfer und Lehrgangsleiter/Trainer", bisher geplant am Samstag, den 13.10.18, verschiebt sich um einen Tag auf Sonntag, den 14.10.18.

08 MAI 2018

Neuer Termin Kutschenführerschein B (Gewerblich)

Wir bieten einen weiteren Termin für den Kutschenführerschein B (Gewerblich) an, und zwar vom 08.-11.11.2018.

08 MAI 2018

Modul 'Sicherheit im Gespannfahren' am 16.06.18 abgesagt

Die "Zusatzqualifikation im Modul 'Sicherheit im Gespannfahren' für Richter, Prüfer und Lehrgangsleiter/Trainer" am 16.06.18 findet mangels Beteiligung nicht statt. Es gibt am 13.10.18 noch einen weiteren Termin für diese Zusatzqualifikation.

22 APRIL 2018

Urlaubspension für Pferde

Der Sommerurlaub ist gebucht, Sonne, Strand und Meer warten. Perfekt wäre es, könnte der vierbeinige Freund mitkommen: im weissen Stand galoppieren, elegant durch die Wellen traben... Aufgewacht, das geht leider nicht, das Pferd passt nicht ins Handgepäck!

Damit sich der Vierbeiner während Ihrer Abwesenheit nicht langweilt und Sie kein schlechtes Gewissen haben müssen, können Sie ihr Pferd zu uns auf den Hof bringen.
Wir versorgen es ganz nach Ihren Wünschen: Box, Futter und Paddock als Grundversorgung, zur Erhaltung des Trainingsstandes bieten wir Beritt, Longieren, Führanlage - alles unter der Regie von Pferdewirtschaftsmeisterin Kathrin Henschel!

Die Kosten für die Grundversorgung (Box, Futter, Paddock) betragen 15 Euro pro Tag, alle Zusatzleistungen können individuell vereinbart und hinzugebucht werden.

Sprechen Sie uns an (0175/4048293, info@gaertner-hansen.de), wir freuen uns, Ihrem Pferd auch einen schönen Urlaub bereiten zu können!

27 FEB 2018

Oster-Training ausgebucht

Das "Aufbautraining für alle Leistungsklassen und Anspannungsarten" an den Ostertagen (30.03. - 02.04.) ist ausgebucht!

08 FEB 2018

Termin-Updates

Das Beifahrertraining am 17.02.18 beginnt um 09:30 Uhr.

Der Lehrgang 'Ergänzungsqualifikation Bodenarbeit' (bisher 22.-25.02.) wird um einen Tag verschoben.
Neuer Termin: 21. - 24.02.18

23 JAN 2018

FN-Pilotprojekt Trainer A - Fahren/Basissport

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder ein Pilotprojekt Trainer A - Fahren/Basissport an.
Termin: 09. - 27.03.18

22 JAN 2018

Neue Kurse in 2018

Aufgrund der Nachfrage für die Zusatzqualifikation im Modul 'Sicherheit im Gespannfahren' für Richter, Prüfer und Lehrgangsleiter sowie Trainer bieten wir hierfür zwei Termine an:
Am 16.06.18 und 13.10.18 Beginn ist jeweils um 9 Uhr.

Hier geht's zu den Terminen...

22 JAN 2018

Bericht vom Seminar für Fahrsportfreunde (20.-21.01.2018)

An diesem Wochenende fand unser traditionelles Seminar für Fahrsportfreunde statt. Mit 70 Teilnehmern war das Seminar wie im letzten Jahr wieder ausgebucht.

Nachdem zunächst Peter Schröfl mit seinem anschaulichen und informativen Erlebnisbericht über die Alpenüberquerung mit dem Zweispänner auf der alten Römerstraße Via Claudia Augusta die Anwesenden in seinen Bann zog, berichtete anschließend Anna-Sophie Röller von der FN über den aktuellen Sachstand und die Perspektiven des Kutschenführerscheins.

Nach dem leckeren Mittagessen hat der Bundestrainer Karl-Heinz Geiger am Nachmittag die Neuerungen im Aufgabenheft 2018 vorgestellt und über die Änderungen der Anforderungen an das gefahrene Pferd informiert. Dies geschah sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Dazu standen zwei Gespanne (Ein- und Zweispänner) auf dem Fahrplatz zur Verfügung.

Noch bis in die späten Abendstunden saßen viele Teilnehmer zum Klönen und zum Erfahrungsaustausch zusammen.

Auch der zweite Seminartag stand ganz im Zeichen von Neuerungen der FN. Zuerst referierte Ivonne Fiehring über die WBO 2018, und daran schloß sich der Vortrag von Dr. Ute Krack-Görtz über die LPO 2018 an.

Nachmittags ging es ums Hindernisfahren. Die Parcourschefin Birte Sievers erläuterte unter anderem, wie ein geschickt aufgestellter Hindernisparcours mit wenigen Hindernissen viele Trainingsmöglichkeiten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden ermöglicht. Zwei Gespanne demonstrierten anschließend auf dem Fahrplatz die durch diesen Parcours mögliche Gymnastizierung der Pferde.

Beim Kaffeetrinken wurden Vorschläge für Themen für das nächste Seminar in 2019 gesammelt. Wer sich den Termin für nächstes Jahr schon wieder vormerken möchte: es findet wieder am dritten Januarwochenende statt.

03 DEZ 2017

Neue Kurse in 2018

Unsere Terminliste für 2018 hat Nachwuchs bekommen:
Am 17.02.18 : "Wie kann ein Beifahrer zum Erfolg beitragen? Vom Anspannen bis zur Abreise vom Turnier"
Hier geht's zu den Terminen...

03 DEZ 2017

21. Seminar für Fahrsportfreunde 2018

Liebe Freunde des Fahrsports: Am 20.01.2018 und 21.01.2018 findet wieder unser Seminar für Fahrsportfreunde in Hansen statt. Wir haben wieder einige interessante Themen für euch zusammengestellt.
Die Anmeldung und den Seminarplan findet Ihr hier.

P.S. Das Seminar wird mit 15 LE als Fortbildung für Trainer anerkannt.

04 NOV 2017

Die Termine für 2018 sind da

Die Termine für unsere Lehrgänge und Seminare für 2018 sind endlich da! Auf der Seite "Termine" unter "Fahrschule" können Sie ab sofort stöbern. Rufen Sie uns gerne an, wenn Ihnen die hier aufgeführten Kurstermine nicht passen oder Sie individuelle Trainingstage vereinbaren möchten. Wir finden fast immer eine Lösung für Ihre Wünsche.

09 SEP 2017

Kutschenführerschein und FA5

Sie wollen das Kutschefahren lernen und auch eine entsprechende Prüfung ablegen? Sie wissen aber nicht, ob der Kutschenführerschein oder das Fahrabzeichen FA5 das richtige für Sie ist?

Mit dem Bestehen der Prüfung für den Kutschenführerschein A wird Ihnen bescheinigt, dass Sie ein Kutschgespann sicher im Straßenverkehr führen können.

Mit dem Ablegen der Prüfung für das FA5 können Sie sich zusätzlich auch den Kutschenführerschein A ausstellen lassen. Sie haben damit aber auch den Grundstein für das Turnierfahren gelegt. Die Prüfungsinhalte sind für das FA5 umfangreicher. Neben zusätzlichen theoretischen Inhalten (z.Bsp. Geschichte des Fahrens, Fahrkultur, System des Benno von Achenbach usw.) werden auch zusätzliche praktische Inhalte (z.Bsp. Bodenarbeit) für das FA5 gefordert.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

30 JAN 2017

Bericht vom Seminar für Fahrsportfreunde (21.+22.01.17)

Nach der Begrüßung durch Klaus-Dieter Gärtner stellte Frau Dr. Ute Claußen die Möglichkeiten des Projektmanagements mit Beispielen aus dem Fahrsport vor. Der ursprünglich an dieser Stelle eingeplante Vortrag "WBO Ausschreibungsmöglichkeiten" mußte krankheitsbedingt kurzfristig ausfallen.

Klaus-Dieter Gärtner informierte anschließend über die Neuauflage der "Richtlinien für Reiten und Fahren Band 5 Fahren". Das Buch hat ein neues Layout bekommen und wurde inhaltlich grundlegend überarbeitet. Frisch aus der Druckerei fanden die Richtlinien reißenden Absatz.

Der Rest des Tages stand überwiegend unter dem Zeichen des Themas "Kutschenführerschein". Klaus-Dieter Gärtner stellte die neuesten Informationen hierzu vor. Nachmittags schloß sich der brilliante Vortrag von Dr. med. vet. Karsten Zech mit dem Thema "Gespannfahren im Fokus des Tierschutzes" an. Dieser verdeutlichte u.a. die Motivation der FN für die Einführung des Kutschenführerscheins. Die anschließende lebhafte Diskussion der 75 Teilnehmer rundete diesen Seminartag ab.

Der zweite Seminartag war geprägt durch den Wechsel von theoretischen Informationen und praktischen Demonstrationen. Zunächst referierte Frau Silke Gätner, Trainerin A und Dipl. Pädagogin und nicht verwandt und verschwägert mit Klaus-Dieter Gärtner, zum Thema "Alters- und leistungsgerechter Unterricht". Unterbrochen wurden die theoretischen Ausführungen von praktischen Unterrichtseinheiten. Zur Verfügung standen zum einen zwei achtjährige Reiterinnen, die sehr unterschiedlich bzgl. Ausbildungsstand, körperlicher Entwicklung und zur Verfügung stehenden Ponys waren. Zum anderen zwei Reiterinnen, 12 Jahre und 16 Jahre, die sowohl vom Ausbildungsstand als auch vom Pferdematerial sehr verschieden waren. Anhand des Reitunterrichtes, den Frau Silke Gärtner den Reiterinnen gab, wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Seminars sehr deutlich inwiefern, Alter, körperliche und geistige Entwicklung, Ausbildungsstand usw. bei der Unterrichtserteilung berücksichtigt werden müssen, damit es weder zur Überforderung noch zur Unterforderung der Reiterinnen kommt. Was für die reiterliche Unterrichtserteilung gilt, gilt natürlich auch für die Fahrausbildung.

Nach der Mittagspause erläuterte Herr Klaus Dibbern, ehemaliger Ausbilder der Reiterstaffel Lübeck, wie der Ausbildungsweg zum "gelassenen Pferd im Umgang in jeder Situation" erfolgt. Dabei gab er auch sehr interessante Einblicke in die Arbeit mit den Polizeipferden. Nach dieser theoretischen Einführung erfolgte in der Reithalle eine eindrucksvolle Demonstration. Dabei musste das Vorführpferd über Planen gehen, sich mit Stoffbällen bewerfen lassen, Regenschirme und Fahnen meistern, durch einen Luftballonbogen gehen, das Platzen knallender Luftballons aushalten und durchs Feuer gehen (Videos sind auf unserer Facebookseite vorhanden).

Bei einem abschließenden Kaffeetrinken wurden Themen für das Fahrsportseminar 2018 gesammelt. Nachdem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Teilnahmebescheinigungen entgegengenommen hatten, konnten sich alle nach einem interessanten Wochenende auf den Heimweg begeben.

29 JAN 2017

Ausbildung Kutschenführerschein

Der erste Ausbildungslehrgang zum Erwerb des Kutschenführerscheins findet bei uns statt vom 23.-31.08.17. Wer noch nicht im Besitz des hierfür geforderten Basispasses ist, kann an diesem Lehrgang an den beiden Tagen zuvor bei uns teilnehmen. Die Prüfung wird dann am gleichen Tag mit dem Kutschenführerschein abgelegt.
Die Fahrkurse zum FA5 und FA4 entfallen damit an diesem Termin. Ein Ausweichtermin ist der 27.04.-05.05.17.

29 JAN 2017

FN-Pilotprojekt Trainer A - Fahren/Basissport

Nach der erfolgreichen Durchführung im letzten Jahr bieten wir auch in diesem Jahr wieder ein Pilotprojekt Trainer A - Fahren/Basissport an. Termin: 15.09. - 02.10.17

02 JAN 2017

Kutschenführerschein

Die Termine für die Zusatzqualifikation im Modul Sicherheit im Gespannfahrern für Richter, Prüfer und Lehrgangsleiter / Trainer sind im Februar und März schon ausgebucht. Wir haben neue Termine eingerichtet, z.Bsp. im April.
Zu allen Terminen 2017 geht es hier...

14 DEZ 2016

"Völlig losgelöst"

... heisst der Artikel in der aktuellen Ausgabe 1/2017 von Pferd & Wagen über den Lehrgang "Bodenarbeit (Weiterbildung)", der im November bei uns stattgefunden hat. Schwerpunkt ist hierbei die Freiarbeit mit dem Pferd, also ohne Halfter und Strick.
Auch in 2017 bieten wir wieder diesen Lehrgang an, und zwar vom 03.-05.11.17. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Abzeichen Bodenarbeit.

13 DEZ 2016

"Der Weg zur Doppellonge" (11.-12.03.17) ist ausgebucht

Der o.g. Lehrgang ist heute schon ausgebucht! Wenn noch mehr Interesse besteht, können wir einen weiteren Termin in 2017 organisieren. Daher lohnt sich ein Anruf in der Fahrschule immer!

11 DEZ 2016

Schnupperlehrgänge für Tandem- und Vierspännigfahren

Wer sich immer schon mal gefragt hat, ob das Tandem- oder das Vierspännigfahren Spass und Freude macht, hat in 2017 Gelegenheit, das bei uns auszuprobieren. Und zwar in entspannter Umgebung und ohne Prüfungsstress. Voraussetzung zur Teilnahme: Fahrpraxis sollte vorhanden sein.

Termin Schnupperlehrgang Tandemfahren: 12.-14.05.17
Termin Schnupperlehrgang Vierspännigfahren: 16.-18.06.17

19 NOV 2016

20. Seminar für Fahrsportfreunde 2017

Liebe Freunde des Fahrsports: Am 21.01.2017 und 22.01.2017 findet wieder unser Seminar für Fahrsportfreunde in Hansen statt. Wir haben wieder einige interessante Themen für euch zusammengestellt.
Die Anmeldung und den Seminarplan findet Ihr hier.

P.S. Das Seminar wird mit 15 LE als Fortbildung für Trainer anerkannt.

19 NOV 2016

Der Kutschenführerschein wird kommen

Die FN wird ab der zweiten Jahreshälfte 2017 eine neue Ausbildung für das Gespannfahren im Strassenverkehr für Privatpersonen (Kutschenführerschein A) und gewerbliche Fahrer (Kutschenführerschein B) einführen.

Die Ausbildung muss mindestens durch einen Trainer C - Fahren (Kutschenführerschein A) bzw. mindestens Trainer B - Fahren (Kutschenführerschein B) mit Zusatzqualifikation "Modul Sicherheit im Gespannfahren" erfolgen. Zu den Inhalten wird es demnächst ein Merkblatt bei der FN geben.

Die Prüfung zum Kutschenführerschein wird entweder durch zwei Richter / Richter Breitensport Fahren oder einen Richter /Richter Breitensport Fahren und einen Prüfer Breitensport Fahren abgenommen. Auch diese müssen die Zusatzqualifikation "Modul Sicherheit im Gespannfahren" vorweisen können.

Für den Erwerb der Zusatzqualifikation "Modul Sicherheit im Gespannfahren" bieten wir folgende sechs Einzeltermine an: 18.02.2017, 19.02.2017, 18.03.2017, 19.03.2017, 09.04.2017, 03.10.2017